Links

Alohra

Mehr erfahren

Stadt Rastatt

Mehr erfahren

star.Energiewerke

Mehr erfahren

VERA Rastadtbus

Mehr erfahren

Kontakt

NATURA
Familienfreibad Rastatt 
Jahnallee 17
76437 Rastatt

Telefon: 07222 / 773-666

Zum Kontaktformular

Preise

Eintrittspreise

Erwachsene und Jugendliche ab 16 Jahren
Tageskarte3,50Euro
Zehnerkarte 32,00Euro
Dreißigerkarte80,00Euro
Saisonkarte Mai-Sept.70,00Euro
Jahreskarte (ab Kauf 12 Monate)170,00Euro
Kinder ab 6 Jahre und Jugendliche unter 16 Jahre, Schüler, Studenten, Auszubildende, Wehrpflichtige, Zivildienstleistende, Schwerbehinderte (ab GdB 50)*
Tageskarte1,80Euro
Zehnerkarte 16,00Euro
Dreißigerkarte40,00Euro
Saisonkarte Mai-Sept.35,00Euro
Jahreskarte (ab Kauf 12 Monate)85,00Euro

Entsprechender Nachweis ist zu erbringen.

Landes-Familienpass
Inhaber bezahlen die Hälfte der vorgenannten Eintrittspreise für Tageskarten.
Der Familienpass ist vorzulegen.
Familienkarten
Kleinfamilien-Tageskarte (1 Erw., ab 1 Ki.)5,00Euro
Tageskarte (2 Erw., ab 2 Ki.)8,50Euro
Saisonkarte Mai-Sept. (1 Erw., ab 2 Ki.)130,00Euro
Frühschwimmen** (Mi. von 7 bis 8 Uhr)
und Feierabendtarif ab 16.00 Uhr
Tageskarten für Erwachsene
und Jugendliche ab 16 Jahren
2,30Euro

Alle Karten (Ausnahme Feierabendtarif) gelten auch im Familienbad ALOHRA.
Tageskarten haben nur am Lösungstag Gültigkeit und berechtigen zum einmaligen
Eintritt. Zehner-/Dreißigerkarten gelten ab Kaufdatum längstens 24 Monate.
Saisonkarten verlieren ihre Gültigkeit am Ende der jeweiligen Saison.

Jeder Besucher muss im Besitz einer gültigen Eintrittskarte für die entsprechende
Leistung sein. In Verlust geratene Eintrittskarten werden nicht ersetzt und verlieren ihre Gültigkeit.

Gelöste Eintrittskarten werden nicht zurückgenommen, Entgelte bzw. Gebühren
nicht zurückgezahlt.

Mit dem Betreten des Bades erkennt der Badegast die Haus- und Badeordnung
als bindend an.

Schulsport:
Bei der Durchführung von Schulsport in Begleitung eines Lehrers wird für die
SchülerInnen von Schulen in städtischer Trägerschaft kein Eintritt erhoben.
Die entsprechenden Entgelte werden nach den gesetzlichen Bestimmungen
verwaltungsintern verrechnet.
Die Entgelte für den Besuch der SchülerInnen von Schulen in nicht städtischer
Trägerschaft werden vom jeweiligen Schulträger angefordert.

*Begleitpersonen für Schwerbehinderte mit Merkzeichen B haben freien Eintritt.
**Gilt nur in Verbindung mit den erweiterten Öffnungszeiten.

(gültig ab 1. November 2016, Änderungen vorbehalten)